Datenschutzerklärung

§1 GELTUNGSBEREICH

  1. Diese Datenschutzerklärung dient der Information der Nutzer darüber, welche Art von Daten durch die taskzone AG („TZAG“) als Betreiberin der Online-Plattform „taskzone.com“ im Rahmen der Nutzung von taskzone zu welchen Zwecken erhoben, gespeichert und verarbeitet werden und wie dabei der Schutz der Privatsphäre und des Persönlichkeitsrechts gewährleistet ist.
  2. Als integraler Bestandteil des Schutzes der Privatsphäre und des Persönlichkeitsrechts der Nutzer werden personenbezogene Daten ausschließlich nach Maßgabe der folgenden Datenschutzerklärung erhoben, verarbeitet und genutzt.

§2 WELCHE DATEN WERDEN GESAMMELT?

  1. Im Rahmen der Registrierung zur Nutzung von taskzone werden verschiedene personenbezogene Daten des Nutzers abgefragt. Pflichtangaben zur Registrierung sind Name, Vorname und eine E-Mail-Adresse.
  2. Sofern der Nutzer kostenpflichtige Funktionen von taskzone nutzen möchte, werden weitere Pflichtangaben je nach dem gewählten Zahlungsmittel („Zahlungsdaten“) erhoben. Dies können Kreditkarteninformationen, eine Bankverbindung, ein Paypal- Konto oder vergleichbare Informationen für andere Zahlungsmittel sein.
  3. Über die Pflichtinformationen hinaus kann der Nutzer freiwillig weitere persönliche Informationen eingeben. Diese sind unterteilt in Gruppen von Informationen, die jeweils einem unterschiedlichen Kreis von Personen zugänglich sind und für unterschiedliche Zwecke verwendet werden:
    1. Die Registerkarte „Allgemeine Daten“ umfasst alle Pflichtangaben sowie Titel, Organisation, Geschlecht, Geburtsdatum und ein Bild des Nutzers.
    2. Die Registerkarte „Öffentliche Daten“ umfasst eine Postanschrift, Telefon- und Faxnummer, Benutzernamen aus anderen sozialen Netzwerken und weitere E- Mail-Adressen.
    3. Die Registerkarte „Private Daten“ umfasst eine Postanschrift, Telefon- und Faxnummer, Benutzernamen aus anderen sozialen Netzwerken und weitere E- Mail-Adressen.
  4. Da die Nutzung von taskzone mithilfe eines Webbrowsers und Webservers geschieht, fallen bei der Nutzung weitere technische Informationen an. So werden automatisch die öffentliche IP-Adresse des genutzten Internetanschlusses des Nutzers, das Datum und die Uhrzeit, die jeweils aufgerufene Seite innerhalb von taskzone, der verwendete Browsertyp, Bildschirmauflösung, Sprache und weitere technische Informationen an den taskzone Webserver gesendet.
  5. Ferner werden Informationen über das Nutzungsverhalten auf taskzone („Nutzungsdaten“) gesammelt hinsichtlich der Art und Weise der Nutzung, insbes. Gruppengröße, Verwendung von Workflows, Bezeichnung von Aufgaben, Verwendung von Textfeldern, Inhalt von Textfeldern. Dateianhänge, die von Nutzern auf taskzone hochgeladen werden, werden nicht analysiert und aus diesen werden keine Daten gesammelt.

§3 VERWENDUNG VON "COOKIES"

  1. Bei der Nutzung des taskzone Dienstes werden sog. Cookies verwendet, d. h. kleine Textdateien, in denen bestimmte Informationen direkt auf der Festplatte des Nutzers gespeichert werden, um Session Informationen zu speichern, die eine komfortable Nutzung des taskzone Dienstes ermöglichen. In Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Eine Identifikation oder Wiedererkennung eines Nutzers ist mit den verwendeten Cookies nicht möglich.
  2. Die von TZAG verwendeten Cookies können auch durch den Nutzer gelöscht werden, indem im verwendeten Webbrowser die gewünschte Einstellung zum Löschen von Cookies gewählt wird.

§4 VERWENDUNG VON RECHENZENTREN DRITTER

  1. Der Dienst taskzone wird in einem Rechenzentrum der Firma Amazon Web Services Inc. in Irland (EU) betrieben. Sämtliche personenbezogenen Daten, die über die taskzone-Webseite eingegeben werden, werden zunächst in diesem Rechenzentrum gespeichert und verarbeitet.
  2. Die Verarbeitung personenbezogener Daten in dem Rechenzentrum erfolgt im Wege der Auftragsdatenverarbeitung im Rahmen des § 11 BDSG. Der Betreiber des Rechenzentrums ist nicht berechtigt, die erhobenen personenbezogenen Daten für eigene Zwecke zu verwenden.

§5 WIE WERDEN DIE PFLICHTANGABEN VERWENDET?

  1. Die Pflichtangaben werden zur Bereitstellung des Dienstes auf taskzone verwendet, etwa um Benutzer anhand der E-Mail-Adresse (gleichzeitig Login-Name) zu unterscheiden und den Nutzer mit dem eingegebenen Namen anzusprechen. Der Name wird ferner anderen Benutzern des Dienstes angezeigt, die gemeinsam mit dem Nutzer Aufgaben über taskzone verwalten und ausführen.
  2. Die Pflichtangaben werden ferner genutzt, um dem Nutzer per E-Mail Werbung für eigene Produkte der TZAG zuzusenden, die den genutzten Diensten auf taskzone ähnlich sind. Der Nutzer kann seine Einwilligung in die Werbenutzung für eigene Produkte der TZAG jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

§6 WIE WERDEN ÖFFENTLICHE DATEN VERWENDET?

  1. Die vom Nutzer freiwillig angegebenen öffentlichen Daten werden entsprechend der vom Nutzer gewählten Voreinstellung entweder allen Benutzern von taskzone, nur den Kontakten des Nutzers und andere Mitglieder der Gruppen, denen der Nutzer angehört, oder niemandem angezeigt.
  2. Die listenmäßig zusammengefasste öffentliche Postadresse wird auch dazu verwendet, dem Nutzer postalisch Werbung für eigene Produkte der TZAG und fremde Produkte zuzusenden.

§7 WIE WERDEN PRIVATE DATEN VERWENDET?

  1. Die vom Nutzer freiwillig angegebenen privaten Daten werden entsprechend der vom Nutzer gewählten Voreinstellung entweder allen Benutzern von taskzone, nur den Kontakten und andere Mitglieder der Gruppen, denen der Nutzer angehört, des Nutzers oder niemandem angezeigt.
  2. Darüber hinaus findet eine weitere Verwendung der privaten Daten nicht statt.

§8 WIE WERDEN ZAHLUNGSDATEN VERWENDET?

Vom Nutzer im Rahmen der Inanspruchnahme kostenpflichtiger Angebote angegebene Zahlungsdaten werden zum Zwecke der Zahlungsabwicklung verwendet und dabei direkt an den jeweiligen Zahlungsdienstanbieter übermittelt. TZAG erhält dabei keinen Zugriff auf die Zahlungsdaten und kann diese weder einsehen noch verarbeiten. Für die Datenverarbeitung durch den Zahlungsdienstanbieter findet daher dessen Datenschutzerklärung Anwendung.

§9 WIE WERDEN NUTZUNGSDATEN VERWENDET?

  1. Die auf taskzone erhobenen Nutzungsdaten werden zum Zweck der statistischen Auswertung über die Nutzung von taskzone verarbeitet, um z. B. taskzone komfortabler zu gestalten und um die Art und Weise der Nutzung durch die Benutzer insgesamt nachzuvollziehen.
  2. Ferner werden Nutzungsdaten für jeden Nutzer zu einem Nutzerprofil zusammengeführt, um eine individuelle Anpassung von taskzone an die Bedürfnisse des Nutzers zu ermöglichen. Dabei werden die Nutzungsdaten lediglich pseudonym, d. h. mit einem vom Namen verschiedenen Identifizierungsmerkmal, erhoben und verarbeitet und sind daher nicht dem Namen des Nutzers unmittelbar verknüpft. Eine Verknüpfung von Name und dem Identifizierungsmerkmal findet nicht statt.

§10 VERWENDUNG VON DRITTANBIETER-DIENSTEN UND SOCIAL MEDIA PLUGINS

(1) Google Analytics:

TZAG benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP- Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

(2) Facebook-Plug-Ins ("Like" Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA) integriert. Die Facebook- Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie auf unserer Seiten das Facebook Plugin im Rahmen der 2-Klick-Lösung mit dem ersten Klick aktivieren, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook- Benutzerkonto aus.

(3) Google+1 Plug-In

Erfassung und Weitergabe von Informationen:

Sobald Sie auf unserer Webseite im Rahmen der 2-Klick-Lösung mit dem ersten Klick das Google +1 Plug-In aktivieren, stellt die Google +1 Schaltfläche eine direkte Verbindung mit Google her und übermittelt Ihre personenbezogenen Daten. Die nachfolgende Erklärung zur Verarbeitung Ihrer Daten stammt von Google und kann von uns nicht auf Richtigkeit überprüft werden: Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.
Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden GoogleDatenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

(4) Twitter Plug-In

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., Twitter, Inc. 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Aktivieren von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” durch den ersten Klick im Rahmen der 2-Klick-Lösung werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter https://twitter.com/account/settings ändern.

§11 RECHTE DES NUTZERS

Der Nutzer kann seine Rechte nach dem deutschen Datenschutzrecht jederzeit gegenüber TZAG geltend machen. Dazu kann sich der Nutzer per E-Mail an support@taskzone.com wenden.

PDF-Download der Datenschutzerklärung